Bewerben

Informationen zur Bewerbung

Der Weg in den Studiengang an der Hochschule Hannover führt über unser Bewerbungsportal. Hier können Interessierte sich direkt bewerben, Zeugnisse hochladen und Fragen klären.

Der Studiengang Journalistik wendet sich auch an Journalismus-Interessierte ohne große Vorerfahrung, dennoch gelten ein paar Anforderungen – v.a. ein Vorpraktikum von mindestens sechs Wochen Dauer in einem redaktionell arbeitenden Medium. Hier sollen Bewerber*innen den journalistischen Alltag kennengelernt haben – gleichgültig ob in einer Zeitung, einem Radio- oder Fernsehsender oder einer Online-Redaktion.

Grundsätzlich vergeben wir unsere Plätze nach Note der Hochschulzugangsberechtigung – wobei die Zensuren in Deutsch und Englisch besonderes Gewicht haben. Außerdem werden Wartezeiten (z.B. Freiwillige Jahre, Pflege und Betreuung von Angehörigen, Ausbildungen) angerechnet. Die 32 notenbesten Kandidat*innen beginnen dann das Studium zum Wintersemester.

Zulassungsantrag ist nur innerhalb des Bewerbungszeutraums verfügbar/freigeschaltet.


Fragen?

Dann genügt eine Mail an den .


Journalistik

Internationales

Während des Studiums ins Ausland? Gerne!

Viele Journalistik-Erstsemester fragen gleich zu Beginn des Studiums: „Kann ich auch ins Ausland gehen?“ Aber klar! Studierende haben dann meist zwei Möglichkeiten: Entweder sie studieren an einer europäischen Hochschule oder sie suchen sich eine Praxisstelle im Ausland.

Für ein Auslandssemester bieten sich unsere Partnerhochschulen in Madrid (Spanien) und Cluj (Rumänien) an. Vereinzelt finden sich aber auch Plätze an anderen ausländischen Unis, in der Vergangenheit u.a. Limmerick (Irland), Karlstad (Schweden), Jakobsstad (Finnland) oder Paris (Frankreich). Zusätzliche Gebühren fallen bei diesen Auslandsstudienaufenthalten nicht an – solange die gewünschte Hochschule am europäischen Studierendenmobiltätsprogramm Erasmus teilnimmt.

Ein anderer Weg ins Ausland ist ein Praktikum in einem Medium nach Wahl der Studierenden. San Francisco, Windhook, Stockholm, Prag, Sydney – überall hier fanden sich Redaktionen, in den Journalistik-Studierende in der Vergangenheit hospitierten.

Natürlich helfen wir gerne bei Planung und Durchführung von Auslandsaufenthalten. Einfach mal beim nachfragen!